Funktion und Schmerz

Oft wird die Ursache von Schmerzen im Mund-Kiefer-Gesichtsbereich nicht erkannt. Zähne werden gezogen oder wurzelbehandelt.

Es gibt jedoch Schmerzen, die nicht von den Zähnen kommen.

 

Hier wird in ausführlichen Anamnese-Gesprächen nach den Ursachen gesucht.

Eine umfassende klinische, röntgenologisch sowie funktionsanalytische Untersuchung ist ebenso notwendig.

 

In individuellen Beratungsgesprächen wird dann ein Therapieplan erstellt, der eventuell auch fachübergreifend die Mitbehandlung durch Co-Therapeuten enthält.

 

Wird eine Cranio-mandibuläre Dysfunktion ( CMD ) diagnostiziert, so kann eine Schienentherapie das therapeutische Mittel der Wahl darstellen.

Hier wird individuell die passende Schiene gefertigt.

Ob eine Schiene in muskulärer Entspannung-kiefergelenkbezüglich registriert, eine neuromuskuläre Deprogrammierungsschiene oder eine Bionatortherapie in Frage kommt entscheidet das individuelle Beschwerdebild.